Vortrag von Dr. Daniel Deckers (FAZ): „Von hoher kulturhistorischer Bedeutung - 150 Jahre Saar-Mosel-Weinbaukarte für den Regierungsbezirk Trier“

Mittelmosel // Trier

Die Saar-Mosel-Weinbaukarte, die 1868 in Trier entstand, ist zwar nicht die älteste Lagenklassifikationskarte einer Weinbauregion in Deutschland, aber die mit Abstand wirkmächtigste. Die Karte wurde nicht nur mehrfach aktualisiert, sondern diente bis 1904 als Vorbild aller anderen Klassifikationskarten der preußischen Weinanbaugebiete. Dr. Daniel Deckers, Lehrbeauftragter für Geschichte des Weinbaus und Weinhandels an der Hochschule Geisenheim, schildert die Entstehungs- und Wirkungsgeschichte dieses weltweit einzigartigen Kartenwerkes.