Superfood für Wildbienen und Wanderer

Mittelmosel // Osann-Monzel

Blütenreiche Wiesen und Weinberge sind Superfood für die Wildbienen. Eine bunte Vielfalt an Blumen, Blüten, Bäumen, Sträuchern und Kräutern lockt diese emsige Fluggesellschaft zum Befruchten an. Fast alle Obstbäume und Beerensträucher sind auf die Bestäubung durch Bienen, Hummeln, Schwebfliegen und andere Insekten angewiesen. Nur wenn Wildbienen und Honigbienen bestäuben, können wir heimisches Superfood genießen. Ob rote Kirschen, Himbeeren, Johannisbeeren, lila Brombeeren, Pflaumen und Weinbergpfirsiche – wir naschen gerne davon.

Wandern Sie mit uns durch die Natur und lassen sich von der Wildbienenexpertin des DLR Mosel, Dr. Juliane Schmidt und den Kultur- und Naturerlebnisbegleitern Heidi Spang und Karl Schweisel durch unsere lebendigen Moselweinberge führen.

Unterwegs laden wir Sie ein, an Genussstationen Osann-Monzeler Wein und selbstgemachte Leckereien aus heimischem Superfood zu probieren. Hanne Jacobi wird Ihnen dazu verraten, was es mit dem Wundermittel Superfood auf sich hat.

Treffpunkt: 13 Uhr, Oestelbachhalle, Im Eichflur, Osann-Monzel

Anmeldung erforderlich bei Hannelore Jacobi unter Telefon 06535 1325 oder 06531 956427 oder jacobi.monzel@freenet.de oder hannelore.jacobi@dlr.rlp.de

Teilnehmerbeitrag: 15 EUR / Person