Eröffnung „Tage der Lebendigen Moselweinberge

Terrassenmosel

Im Mai 1992 wurde in Rio de Janeiro die Konvention über die Biologische Vielfalt verabschiedet. Zur Erinnerung an diesen Meilenstein in der Erhaltung der biologischen Vielfalt hat die UN diesen Tag zum Tag der Artenvielfalt erklärt. Die Initiative „Lebendige Moselweinberge“ ist die regionale Antwort und erlebbare Umsetzung der nationalen Biodiversitätsstrategie.
Staatssekretär Andy Becht und die Mosel-Weinkönigin Laura Gerhardt eröffnen die Veranstaltung. Zum zweiten Mal werden die Lebendigen Moselweinberge als UN-Dekade-Projekt zur Förderung der biologischen Vielfalt ausgezeichnet. Passend dazu findet die Filmpremiere zum Leuchtpunkt der Artenvielfalt „Mesenicher Steinsreichskäpp“ statt. Anschließend entführt Dipl.-Biologin Dr. Corinna Lehr die Gäste in die faszinierende Pflanzen- und Tierwelt der Weinberge.