„Branchentreff der Weinwirtschaft 2022“

// Trier

Tagungszentrum der Industrie- und Handelskammer Trier.

Der Begriff „Nachhaltigkeit“ ist aktuell in Presse und auf Veranstaltungen ein multipräsentes Thema und umfasst eine Vielzahl von Einzelaspekten. Ein Betrachtungspunkt ist der Einsatz innovativer robuster Rebsorten, um hier Pflanzenschutzmaßnahmen und damit kostenintensive Arbeitsgänge einzusparen. Diese pilzwiderstandsfähigen Rebsorten („PiWi“) sind inzwischen in zahlreichen Weinbauländern und Anbaugebieten über das Versuchsstadium hinausgewachsen. Weitere neue Rebsorten warten auf ihre Praxistauglichkeit oder ihre Zulassung.

Entscheidend ist am Ende, ob diese Weine auch eine Marktakzeptanz erfahren, also ob die Verbraucher von ihnen überzeugt werden können. Neben den Rebsortennamen, der Verfügbarkeit und vieler weiterer Eigenschaften spielen natürlich Qualität und Geschmack eine herausragende Rolle.

All diese Aspekte möchten wir mit Ihnen, mit Vertretern aus Weinwirtschaft, Wissenschaft, Politik und den Fachministerien diskutieren, dabei Wege und Perspektiven aufzeigen und einen Blick in die Zukunft wagen.

Wir würden uns freuen, Sie bei diesem Branchentreff begrüßen zu dürfen!

  

Bitte nutzen Sie für nähere Informationen zu dieser kostenfreien Veranstaltung und für Ihre Anmeldung folgenden Link: https://www.ihk-trier.de/p/Trierer_Branchentreff_der_Weinwirtschaft_2022-7-23340.html