Artenvielfalt im historischen Felsterrassen-Weinbau

Terrassenmosel // Müden

In der Müdener Weinbergslage „Auf der Krabaun“ wurden über 1.500 qm Weinbergsbrachflächen von Verbuschungen und Dornenhecken in Handarbeit freigestellt und uralte Trockenmauern und Treppen freigelegt.   Diese Maßnahmen dienten der Sicherung und Wiederherstellung der Artenvielfalt.

Die freigestellten Terrassen und Felsen brachten wieder den Weinbau in früheren Zeiten zu Tage. Es wurde deutlich, wie beschwerlich der Weinbau unserer Vorfahren zu bewerkstelligen war.

Zahlreiche Informationsschilder zeigen die Zusammenhänge des Weinbaus, die historische Entwicklung und die Artenvielfalt-Problematik.

Wir bieten geführte Wanderungen durch die Naturschutzprojektfläche an.

Anmeldung erforderlich: Nein

Treffpunkt: 08. und 09.05.2021, Auf der Krabaun, 14.00 Uhr

Teilnehmerbetrag / Eintritt: frei