Entdecker-Pakete für die Weinprobe zu Hause

Zum Probieren oder Verschenken: Fünf Mosel-Pakete für die Vorweihnachtszeit und die Feiertage mit jeweils sechs Weinen von verschiedenen Jungwinzern und Spitzenweingütern.

Darf es ein Riesling sein oder vielleicht ein Weißburgunder? Lieber trocken oder eher fruchtig? Für Weinfreunde und solche, die es werden möchten, bietet der Moselwein e.V. in Trier aktuell fünf Entdecker-Pakete mit Weinen verschiedener Qualitätsweingüter aus dem Weinanbaugebiet Mosel an. Das Besondere an diesen Paketen: Sie enthalten jeweils sechs von einer neutralen Fachjury getestete Produkte verschiedener Erzeuger.

Der Moselwein e.V. in Trier veranstaltet jährlich Qualitätstests mit mehr als 1.000 Weinen aus dem Weinanbaugebiet Mosel. In verdeckter Probe testen und bewerten Weinfachleute aus Gastronomie, Handel, Weinwirtschaft und von Weinmedien diese Weine und Schaumweine. Aus den besten Produkten dieser Tests hat der Verein nun Probierpakete zu günstigen Entdecker-Preisen zwischen 49,90 Euro und 64,90 Euro (inklusive Mehrwertsteuer und Versand in Deutschland) zusammengestellt. Sie bieten Weinfreunden die Möglichkeit, die unterschiedlichen Rebsorten, Terroirs und Geschmacksrichtungen des gesamten Weinanbaugebietes kennenzulernen, von Saar und Ruwer über Ober- und Mittel- bis zur Terrassenmosel. Die Kisten enthalten Weine von renommierten Spitzenweingütern wie Schloss Saarstein, Bischöfliche Weingüter, Reichsgraf von Kesselstatt, S.A. Prüm und Richard Richter, aber auch von jungen Winzerinnen und Winzern wie der ehemaligen Deutschen Weinkönigin Lena Endesfelder aus Mehring, Felix Heimes aus Serrig, Kilian Schmitges aus Erden, Nicolas Weber aus Ayl und Max Kilburg aus Wintrich.

Ein Paket enthält Weine verschiedener Rebsorten von Elbling über Rivaner bis zu Burgundersorten, ein anderes wendet sich an die Fans von Kabinettweinen. Zwei der Pakete bieten Weine nach Geschmacksrichtungen: trocken und feinherb sowie feinherb und fruchtsüß. Zu den anstehenden Feiertagen bietet das Festtagspaket zwei Winzersekte und vier Weine, die das Weihnachts- oder Silvestermenü begleiten.
Damit lassen sich an langen Herbst- und Winterabenden zu Hause in gemütlicher Runde mit Familie und Freunden Weine verschiedener Weingüter probieren und mit Speisen kombinieren. Zu jedem Paket gibt es ein Video, in dem die Mosel-Weinkönigin und die Mosel-Weinprinzessinnen in lockeren Talkrunden die Weine vorstellen und Wissenswertes über das Weinanbaugebiet, die Rebsorten und Weinstile der Mosel-Region berichten.

Nähere Informationen zu den Weinpaketen gibt es auf der Internetseite https://www.weinland-mosel.de/de/wein-sekt/weinpakete. Bestellungen sind über diese Internetseite oder per Mail an info@weinland-mosel.de möglich.