Moselweine zum Test einreichen

Jahresauswahlprobe der Mosel-Weinwerbung: Anmeldefrist 10. Juni.

Der Moselwein-Verein ruft alle Erzeuger und Vermarkter von Weinen aus dem Weinanbaugebiet Mosel auf, ihre Produkte zur Jahresauswahlprobe 2024 einzureichen. In diesem Qualitätswettbewerb werden vor allem die 2023er Weißweine, aber auch Rosé, Sekt und Crémant getestet. Auch Weine aus pilzwiderstandsfährigen Sorten und alkoholfreie Weine werden bewertet.
Die Teilnahme ist kostenlos, es werden keine Anstellungsgebühren erhoben. Die Anmeldung der Proben ist ausschließlich online über das Portal der Weinwerbung möglich. Mitgliedsbetriebe können ihre vorhandenen Zugangsdaten nutzen. Betriebe, die noch keine Zugangsdaten haben, erhalten diese auf Anfrage in der Geschäftsstelle. Die Einsendung der Proben muss bis Montag, 10. Juni, an die Geschäftsstelle des Moselwein e.V. in der Güterstraße 72, 54295 Trier, erfolgen.

Die Weine werden von Fachleuten aus Gastronomie, Weinhandel, Medien und Weinwirtschaft verdeckt probiert und bewertet. Die besten Produkte werden auf der Internetseite des Moselwein e.V. empfohlen sowie in der Pressearbeit dargestellt. Wein und Sekt für Werbemaßnahmen der Weinwerbung werden auf Basis der Auswahlprobe eingekauft.

In folgenden Kategorien können Weine zum Qualitätstest eingereicht werden:
•    Entalkoholisierte/alkoholfreie Weine und Schaumweine
•    Sekt/Crémant: Riesling Sekt b.A. bzw. Crémant von zero dosage bis trocken; Elbling und Burgundersorten sowie Cuvées verschiedener Rebsorten: nur Sekt b.A. bzw. Crémant von zero dosage bis brut
•    2023 PiWi weiß und rot, alle Geschmacksrichtungen, rebsortenreine Weine und Cuvées
•    2023 Rosé Qualitätswein trocken
•    2023 Elbling Qualitätswein trocken
•    2023 Rivaner/Müller-Thurgau Qualitätswein trocken
•    2023 Weiße Burgundersorten Qualitätswein trocken (Weißer und Grauer Burgunder, Chardonnay, Auxerrois)
•    2023 Riesling Qualitätswein trocken – Gutswein
•    2023 Riesling Qualitätswein trocken – Ortswein (in dieser Kategorie werden auch trockene Kabinettweine verkostet und bewertet)
•    2023 Riesling Qualitätswein feinherb – Gutswein
•    2023 Riesling Qualitätswein feinherb – Ortswein
•    2023 Riesling Kabinett halbtrocken/feinherb bis 11,5 Volumen-Prozent vorhandener Alkoholgehalt
•    2023 Riesling Kabinett lieblich/fruchtsüß, bis maximal 70 Gramm Restzuckergehalt je Liter
•    2023 Riesling Spätlese trocken
•    2023 Riesling Spätlese halbtrocken/feinherb bis 12,5 Volumen-Prozent vorhandener Alkoholgehalt
•    2023 Riesling Spätlese lieblich/fruchtsüß bis maximal 90 Gramm Restzucker je Liter

Weitere Informationen gibt es in der Geschäftsstelle des Moselwein e.V. unter Telefon 0651 710280 oder per Mail an info@weinland-mosel.de.