FEST DER ROEMISCHEN WEINSTRASSE

Mittelmosel // Schweich

Der Wonnemonat Mai macht Lust auf den Sommer und mit ihm beginnt der Reigen der Weinfeste an der Mosel. DAS FEST der Roemischen Weinstraße eröffnet jährlich die Freilichtweinsaison und ist eines der größten Straßenweinfeste an der Mosel. Die Weinstände der Verbandsgemeindeorte werden Freitag um 17 Uhr öffnen. Die Krönung der Weinkönigin und ihrer Prinzessinnen abends um 20 Uhr wird die Auftaktveranstaltung für die drei folgenden Festtage sein. Auf zwei Bühnen geht es rund bis in die frühen Morgenstunden. Am Samstagnachmittag um 17 Uhr startet der zweite Festtag. Das Bühnenprogramm beginnt um 17 Uhr und dauert bis 01:30 Uhr in der Nacht. Sonntags öffnet der große Kram-, Antik- und Trödelmarkt zeitgleich um 11 Uhr mit den Weinständen. Frühschoppen und Stöbern ist dann angesagt. Tanzende Winzergruppen, Bands, Kinderbelustigung und -betreuung, zahlreiche Spiel- und Spaßattraktionen werden dafür sorgen, daß der Bär in Schweich tanzt. Und bestimmt wird so manch einer nach seinem Einkauf an den Weinständen hängen bleiben und den Tag gemütlich mit einem guten Glas Moselwein ausklingen lassen.